Was ist mein IP -Typ?

Was ist mein IP -Typ?

Eine IP -Adresse (Internet Protocol) ist eine eindeutige numerische Etikett. Geräte in einem Netzwerk können miteinander kommunizieren, indem sie ihnen eine eindeutige Nummer zuweisen, die als IP -Adresse bezeichnet wird. Wenn Sie beispielsweise eine Website besuchen, sendet Ihr Computer eine IP -Adresse, die sie als Ihre identifiziert, damit die Website weiß, wer sie besucht.

Finden Sie den Hostnamen, die IP -Adresse oder die physische Adresse Ihres Computers

Klicken Sie zunächst auf Ihre Startmenü und Typ CMD im Suchfeld und drücken Sie die Eingabetaste.
Ein schwarz -weißes Fenster öffnet sich dort, wo Sie wollen Geben Sie IPConfig /All ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Es gibt einen Raum zwischen dem Befehl Ipconfig und der Wechsel von /all.

Ihre IP -Adresse wird die sein IPv4 Adresse.

Windows 10 Anweisungen:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Windows in der unteren linken Seite Ihres Bildschirms.

Wählen Sie die Eingabeaufforderung aus der Liste aus.

Ein schwarz -weißes Fenster öffnet sich dort, wo Sie wollen Geben Sie IPConfig /All ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Es gibt einen Raum zwischen dem Befehl Ipconfig und der Wechsel von /alle.

Wenn ein Techniker die IP -Adresse Ihrer Ethernet -Karte anfordert. Ihre IP -Adresse ist die IPv4 -Adresse.

Die drahtlosen Karteninformationen folgen dem Titel der drahtlosen LAN -Adapterverbindung. Jede Beschreibung, die das Wort „virtuell“ enthält.

Eingabeaufforderungfenster

Eingabeaufforderungfenster:

Was ist mein IP -Typ?

Meine IP -Adresse lautet: 65.108.102.48

Mein IP -Standort: Helsinki, Uusimaa, Finnland
ISP: Hetzner Online GmbH

Was ist eine IP -Adresse?

Eine IP -Adresse (Internet Protocol) ist eine eindeutige numerische Etikett. Geräte in einem Netzwerk können miteinander kommunizieren, indem sie ihnen eine eindeutige Nummer zuweisen, die als IP -Adresse bezeichnet wird. Wenn Sie beispielsweise eine Website besuchen, sendet Ihr Computer eine IP -Adresse, die sie als Ihre identifiziert, damit die Website weiß, wer sie besucht.

Mit dieser Identität sendet das Client -Gerät eine Anforderung an den Server und geht durch Router, Hubs und andere Netzwerkknoten, um auf Daten und Informationen zuzugreifen, die im Web verfügbar sind.

Versionen der IP -Adresse

IPv4 -Adresse

Das IPv4 -Protokoll ist heute die häufigste Form der IP -Adressierung und wird seit den frühen 1980er Jahren verwendet. Es besteht aus 32 Bit, die in vier Oktetten (oder 8-Bit-Segmente) unterteilt sind. Jedes Oktett stellt eine Dezimalzahl im Bereich von 0 bis 255 dar, was bedeutet, dass bis zu 4.294.967.296 mögliche IPv4 -Adressen existieren können. Zum Beispiel könnte eine IPv4 -Adresse so aussehen: 172.16.254.1.

IPv6 -Adresse

IPv6 ist die neueste Version der IP -Adressierung und wurde 1998 aufgrund der begrenzten Anzahl der verfügbaren IPv4 -Adressen als Upgrade auf IPv4 eingeführt. Es besteht aus 128 Bits, die in acht 16-Bit-Segmente unterteilt sind. Jedes Segment wird durch vier hexadezimale Ziffern dargestellt und kann von 0000 bis fffF reichen, was uns über 340 Billionen IPv6 -Adressen gibt! Zum Beispiel könnte eine IPv6 -Adresse so aussehen: 2001: 0DB8: 85A3: 0000: 0000: 8A2E: 0370: 7334

Arten von IP -Adresse

Jede Art von IP -Adresse kann weiter in die folgenden IP -Adresskategorien eingeteilt werden:

Private IP -Adresse

Eine private IP -Adresse ist eine interne Netzwerkadresse, mit der verbundene Geräte in einem Netzwerk miteinander kommunizieren können. Es wird von Routern und Modems für lokale Netzwerke (LANs) verwendet. Sie finden Ihre private IP -Adresse, wenn Sie sich in den Einstellungen Ihres Routers oder Modems anmelden, normalerweise unter der Überschrift „LAN -Einstellungen.Private IP -Adressen erfolgen häufig in Form von 192.168.X.x oder 10.0.X.x kann aber auch in anderen Formen kommen, je nach Art des verwendeten Netzwerks.

Öffentliche IP -Adresse

Eine öffentliche IP -Adresse ist eine externe Internetadresse, mit der Geräte, die mit dem Internet verbunden sind. Ihr Internetdienstanbieter (ISP) bietet diese Adresse und kann im Menü derselben Einstellungen wie Ihre private IP -Adresse gefunden werden – normalerweise entweder neben ihm oder oben auf dem Bildschirm. Ihre öffentliche IP -Adresse befindet sich in der Regel im Format xxx.xxx.xxx und sieht ungefähr 64 aus.124.243.203 oder 212.78.2101 usw.. Es ist wichtig zu beachten!

So ändern Sie Ihre IP -Adresse?

Dies sind einige einfache Techniken, um Ihre IP -Adresse zu ändern:

Netzwerke wechseln

Das Umschalten in ein neues Netzwerk ist die einfachste Methode zur Änderung der IP -Adresse eines Geräts. Wenn Sie beispielsweise auf der WLAN-Verbindung Ihres Smartphones zu Hause surfen, können Sie Wi-Fi deaktivieren und mobile Daten verwenden. Dadurch wird die IP -Adresse geändert, da jede Netzwerkverbindung eine eindeutige Ausgabe hat.

Setzen Sie Ihren Router/Modem zurück

Wenn Sie Ihr Modem/Router zurücksetzen, wird auch die IP -Adresse zurückgesetzt. Trennen Sie das Modem/Router einfach mindestens dreißig Sekunden lang, replug und verbinden Sie es wie gewohnt wieder her.

Verbindung über virtuelles privates Netzwerk (VPN) herstellen

Ein VPN verbergt Ihre öffentliche IP -Adresse und gibt dem Netzwerk an, dass Sie von einem anderen Ort verbunden sind. Ändern Sie daher Ihre IP -Adresse. Dies geschieht über einen verschlüsselten Tunnel, und Ihr ISP kann Ihre Aktivitäten nicht sehen. Erkunden Sie Alternativen wie Tunnelbear, Expressvpn und NordVPN.

Verwenden Sie den Proxy -Server

Ändern Sie die Proxy -Einstellungen in Ihrem Webbrowser, damit er automatisch konfiguriert wird. Die Option “Online -Proxy) (HTTP) ist für grundlegendes Websurfen ausreichend. Abhängig von Ihren Anforderungen möchten Sie jedoch genauere Einstellungen.