Mein IP -DNS

Was ist meine IP

Sogar die Polizei kann Live, verschlüsseltes VPN -Verkehr nicht verfolgen, aber sie können zu Ihrem ISP gehen und Verbindungs- oder Nutzungsprotokolle anfordern, wenn sie eine Gerichtsverordnung haben. Da Ihr ISP weiß, dass Sie ein VPN verwenden, können sie die Polizei leiten.

DNS -Suche

Verwenden Sie das DNS -Lookup -Tool, um die IP -Adresse eines beliebigen Domänennamens zu finden. Die Nachsichtsergebnisse enthalten die IP -Adressen in den von den Namenserver empfangenen DNS -Datensätzen.

Wie funktioniert DNS??

Das Domainnamen -System (DNS) ist die Auflösung eines Domänennamens in eine IP -Adresse über einen DNS -Server. DNS kann als Domain -Lookup, Website -IP -Checker oder IP -Finder betrachtet werden, da es Domänen oder Websites durchsucht, um verwandte IP -Adressen zu erstellen. Im Wesentlichen konvertiert es Domain -Namen in IP -Adressen für den Benutzer.

Typische DNS. Der Domainnamen -System -Rekursor erhält die Abfrage und kommuniziert mit anderen Domain -Namenssystemservern, um die richtige IP -Adresse zu erhalten.

Sobald es sich gefunden hat. Als nächstes antwortet der Root Server, der als Domänenname -System -Stammzone des Internets bezeichnet wird. Eine Liste maßgeblicher Namenserver, die mit TLDs entsprechen, wird als Antwort zurückgesandt.

Der TLD-Namenserver speichert dann die Domain-IP-Adresse der zweiten Ebene und veröffentlicht die IP-Adresse der Website. Die Abfrage wird an den Namenserver der Domain gesendet. Schließlich kann der maßgebliche Namenserver auf die ursprüngliche Domain -Namenssystemabfrage antworten.

Wofür wird die DNS -Suchausschauung verwendet??

DNS -Datensätze werden zur Übersetzung von IP -Adressen und Domainnamen verwendet. Mit dem DNS -Lookup -Tool können Benutzer die IP -Adresse eines Domänennamens und andere Informationen zu Domänen finden.

Benutzer können auch eine umgekehrte DNS -Suche durchführen. Dadurch werden Zeigerakten verwendet, um eine IP -Adresse abzufragen, um einen Hostnamen zu finden. Es findet im Wesentlichen den “Namen” von IP -Adressen. Beachten Sie, dass einige IP -Adressen keinen Domänennamen zurückgeben, wenn eine bestimmte IP -Adresse mehrere Domänen zugeordnet ist. Führen Sie eine umgekehrte IP -Suche durch, um DNS zu überprüfen und die Domain Ihrer IP zu finden. Wenn Sie Ihre eigene IP finden möchten, zeigt Ihnen die WhatisMyip -Homepage Ihre IP zusammen mit allen zugehörigen IP -Details.

Überblick über den Vorwärts -DNS -Suchprozess

Die Vorwärts -Lookup oder die einfache DNS -Suche ist der am häufigsten verwendete Ansatz für DNS. Der Vorwärtsansatz für DNS besteht darin, einfach die IP -Adresse einer Domäne herauszufinden.

Menschen neigen dazu, es schwer zu erinnern, sich an lange Zahlenstränge zu erinnern. Stattdessen ist es einfacher, sich an einen Domain -Namen zu erinnern, der Wörter verwendet, wie “Google”.Com ‘und nicht’ 8.8.4.4.”

Elektronische Geräte verwenden jedoch Ströme von 1s und 0s, um zu kommunizieren. Die einzige Möglichkeit für einen Computer, mit einem anderen zu kommunizieren. Die im Internet verwendete Identifizierungsmethode sind IP -Adressen.

Hier sind die einfachen Schritte für die DNS -Auflösung:

  1. Ein Benutzer gibt wie www einen Domainnamen in seinen Internetbrowser ein.Was ist meine IP.com.
  2. Der Computer sendet den Domänennamen als DNS -Anfrage an den Internetdienstanbieter des Benutzers (ISP) des Benutzers (ISP).
  3. Der ISP stellt fest, ob es der IP -Adresse zugeordnet ist.
  4. Wenn dies nicht der Fall ist, leitet der ISP die Anfrage an andere Anbieter weiter, um DNS -Datensätze zu suchen, die die Daten enthalten.
  5. Sobald der Datensatz gefunden wurde, wird die IP -Adresse der Domäne an den Benutzer zurückgegeben.
  6. Jetzt kann der Computer des Benutzers direkt mit dem Server kommunizieren.

So führen Sie eine DNS -Lookup durch

Um den Befehl DNS -Lookup zu verwenden, geben Sie die Domänen -URL in das DNS -Lookup -Tool oben ein und wählen Sie Nachschlagen oder drücken Sie die Eingabetaste. Der DNS -Tracker gibt die IPv4 -Adressdatensätze für eine Domain in einer Domain -Suche zurück.

Sie können auch den Befehl nslookup verwenden, um Namenserver für Domänen zu überprüfen, anstatt den vollständigen DNS -Suchbefehl zu verwenden. Darüber hinaus können Sie den DNS-Checker oben verwenden, um eine DNS-Lookup vor Ort durchzuführen.

Um eine DNS -Suche in einem Windows -Computer durchzuführen, gehen Sie zu Start, Dann Laufen, und Typ Befehl Um die Eingabeaufforderung zu öffnen. Typ nslookup und drücken Sie die Eingabetaste. Ihre Suche bringt Informationen zu Ihrem lokalen DNS -Standardserver und IP -Adresse zurück.

Wenn Sie einen Mac -Computer verwenden, gehen Sie zum Finder Menü in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf Gehen. Finden Versorgungsunternehmen, dann auswählen Terminal. Geben Sie in der Box, die auftaucht nslookup gefolgt von der IP -Adresse oder Domain, die Sie abfragen möchten, und dann die Eingabetaste drücken. Ihre Suche gibt den DNS -Server und die IP -Adresse der von Ihnen eingegebenen Informationen zurück.

  • Verkaufen Sie meine persönlichen Daten nicht
  • Einwilligung ändern

Was ist meine IP

Will überprüfen Was ist meine IP? Unser Online Meine IP Tool überprüft Ihre IP-Adresse, Ihre Geo-Location, ISP, Browser, Betriebssystem und mehr.

Ort: Finnland, Uusimaa, Helsinki werden jetzt geschützt!

Internetdienstanbieter (ISP): Hetzner Online GmbH

Browser User Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 6.2; WOW64) Applewebkit/537.36 (khtml wie Gecko) Chrome/27.0.1453.93 Safari/537.36

Betriebssystem: Windows 8 x64

Browser: Chrom 27.0.1453.93

Bildschirmauflösung: Erkennen..

Standortdienste von: IP2Location
Meine IP -Adresse lautet:

IP -Adress -Tool teilt Ihre öffentliche IP mit und zeigt grundlegende Standortdaten zu Ihrer IP -Adresse an.

Versuchen Sie außerdem unser IP -Standort -Tool für vollständige Standortdetails einer IP von verschiedenen Geolocation -Dienstanbietern.

Verwandte Tools IP Whois Lookup Ip Ort Finder

Mehr Werkzeuge

Was ist meine IP -Adresse – siehe IP -Adresse (IPv4 & IPv6)

Was ist mein IP -Tool überprüft Ihre öffentliche IP (IPv4 & IPv6), die von Ihrem ISP zugewiesen wird. Das Tool zeigt auch Ihre IP -Geolokation an, die aus der Top -IP -Geolocation -Datenbank abgerufen wurde.

So überprüfen Sie meine IP mithilfe meines IP -Adress -Tools?

Der einfachste Weg, um die öffentliche IP -Adresse Ihres Routers zu überprüfen, ist die Suche nach “Was ist meine IP -Adresse” bei Google. Google zeigt Ihnen das Ergebnis oben auf der Seite. Sie können jedoch auch ein kostenloses Online -Tool verwenden, um eine IP -Adresse zu überprüfen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein kostenloses Online -Tool zu verwenden, um die folgenden Schritte auszuführen.

  • Öffnen Sie das von DNS Checker bereitgestellte My IP -Adress -Tool in Ihrem Browser.
  • Das Tool erkennt automatisch Ihre öffentliche IP -Adresse und zeigt Ihre IP zusammen mit Geolokalisierung, ISP, Browser, Betriebssystem und mehr an.

IP -Adresse definiert

IP steht für das Internet -Protokoll, das aus Zahlen besteht, die durch Perioden getrennt sind und Ihnen von Ihrem Internetdienstanbieter (ISP) zugewiesen werden. Es dient als Kennung für jedes mit dem Internet verbundene Gerät. IP -Adressen werden auch für Domain -Namen im Web verwendet.

Arten von IP -Adressen

Es gibt zwei Arten von IP -Adressen. IPv4 und IPv6

IPv4: Internet Protocol Version 4 ist eine alte und am häufigsten verwendete IP -Adressversion. Es wurde in den frühen 1980er Jahren eingesetzt. IPv4-Adressen sind 32-Bit lang und enthalten fünf Klassen, die von a bis e reichen. Dieser 32-Bit-Adressraum bietet fast 4.3 Milliarden eindeutige Adressen. Einige IP -Blöcke sind jedoch für bestimmte Verwendungen reserviert.

Ein Beispiel für eine IPv4 -Adresse ist 32.253.431.175

IPv6: Internet -Protokollversion 6, die aktuelle IP -Adressversion. Als IPv4 bereitgestellt wurde. Zu dieser Zeit waren Internetgeräte selten. Das beschleunigte Wachstum im Internet der Dinge (IoT) und das nicht konstruktive Wachstum von IPv4 -Adressen führten zu der Angst vor einem Mangel an IPv4 -Adressen. IPv6-Adressen sind 128-Bit lang und enthalten sowohl Zahlen als auch Buchstaben. Dieser 128-Bit. Mit anderen Worten, IPv6 -Adressen leisten 1.028 -mal mehr Adressen als IPv4.

Ein Beispiel für eine IPv6 -Adresse ist 2001: 4860: 4860: 0000: 0000: 0000: 0000: 8888 . Das ist eine erweiterte IPv6 -Adresse eines der DNS -Server von Google. Sie können auch IPv6 online komprimieren.

Mit der Zeit übernimmt die Internet -Welt IPv6 zweifellos. Google verwaltet außerdem öffentliche Statistiken für IPv6, die den Prozentsatz aller Datenverkehrs auf Google -Websites über IPv6 im Vergleich zu IPv4 anzeigen. Sie können auch überprüfen, ob eine Domäne IPv6 in ihrem Netzwerk verwendet.

Internet Protocol Version 4 (IPv4) gegen Internet -Protokollversion 6 (IPv6)

IPv4 IPv6
IPv4-Adressen sind 32-Bit lang und enthalten fünf Klassen, die von a bis e reichen. IPv6-Adressen sind 128-Bit lang und haben sowohl Zahlen als auch Buchstaben.
IPv4 -Adressen haben vier Nummern, die durch Punkte getrennt sind. IPv6 -Adressen haben Hexadezimalzahlen, die mit einem Dickdarm getrennt sind (:).
32-Bit-Adressraum bietet 4.29 Milliarden IPv4 -Adressen 128-Bit-Adressraum bietet 340, 282, 366, 920, 938, 463, 463, 374, 607, 431, 768, 211, 456 eindeutige IPv6-Adressen.
Die IPv4 -Adresse hat eine Headergröße von 20 bis 60 Bytes. IPv6 hat eine Headergröße von 40 Bytes festgelegt.
IPv4 unterstützt sowohl die manuelle als auch die DHCP -Adresskonfiguration. IPv6 unterstützt die Konfiguration der automatischen und nummerierenden Adresse.
Im Feld IPv4 ist das Feld der Adressprüfsummen verfügbar. Im Feld IPv6 ist das Feld Checksummen nicht verfügbar.
In der IPv4 -Adresse ist die Paketflussidentifikation nicht verfügbar. In der IPv6 -Adresse ist die Identifizierung des Paketflusses verfügbar und verwendet ein Flow -Label -Feld im Header.
In der IPv4 -Adresse liegt die maximale Übertragungseinheit (MTU) bei 576. Bytes. In der IPv6 -Adresse liegt die maximale Übertragungseinheit (MTU) bei 1280 Bytes.

Sie können auch IPv4 zu IPv6 -Conversion gemäß Ihrem Bedarf durchführen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Ist eine IP -Adresse erforderlich?

Eine IP -Adresse ist erforderlich, wenn Sie das Internet nutzen möchten. Sie benötigen eine IP -Adresse, um im Internet zu surfen. Surfen im Internet bedeutet, Websites zu stöbern, Dateien über das Internet hochzuladen und herunterzuladen oder E -Mails zu senden oder zu empfangen.

Wie werden IP -Adressen zugewiesen??

IP -Adressen werden Geräten zugewiesen, nicht dem Menschen. IP -Adressen werden einem Host dynamisch zugeordnet, da er das Netzwerk oder persistent mit der Host -Hardware- oder Softwarekonfiguration verbindet.

Jede Internetverbindung hat eine eindeutige IP -Adresse, wenn sie von Ihrem ISP nicht unter verschiedenen Benutzern geteilt wird – die IP -Adresse Ihres Computers oder Ihres mobilen Geräts ändert sich, wenn Sie zu einer anderen Netzwerkverbindung wechseln. Wenn Sie beispielsweise außerhalb Ihres Hauses gehen und sich mit dem WLAN eines Coffeeshops verbinden, wird Ihrem Gerät eine neue IP zugewiesen, die sich von Ihrem Home Internet IP unterscheidet. Die meisten ISP weist IP IPv4 -Adressen zu. Sie können die Abfrage “Was ist meine IPv4 -Adresse” durchsuchen, um Ihre aktuelle IPv4 zu kennen.

Wer kennt meine IP?

Jede Website oder jeder E -Mail -Empfänger kennt die IP, mit der Sie interagieren. Wenn Sie eine Website durchsuchen, wird eine Anfrage von Ihrem Computer zum Server der Website initiiert. Die Anfrage hält Ihre IP -Adresse. Angenommen, Sie senden eine E -Mail an jemanden. In diesem Fall weiß der E -Mail -Empfänger, welche IP -Adresse eine E -Mail gesendet werden soll, und kann die IP des Absenders finden, indem er eine E -Mail mit einem Trace -E -Mail -Analysator verfolgt.

Kann jemand meinen Namen und meine Heimatadresse finden, wenn er weiß, was meine IP ist?

Ihr ISP kennt Ihren Namen und Ihre physische Adresse. Es kann auch Ihre Internetaktivität bestimmen, z. Ihr ISP enthält jedoch niemals Ihre persönlichen Daten und Daten an jemanden. Sie behalten die Privatsphäre der Benutzer bei und geben nur personenbezogene Daten offen, wenn das Gericht sie dazu ordnet.

Was kann jemand mit meiner IP machen??

Wenn jemand versucht, Ihren IP -Standort zu finden, stellt der IP -Locator nur Ihr Land, ISP, Bundesstaat, Stadt, Breitengrad und Längengrad zur Verfügung. Sie können keine persönlichen Informationen erhalten, e.G., Name, physische Adresse, Alter oder Geschlecht von Ihrer IP.

Kann mich jemand finden, wenn es weiß, was meine IP -Adresse ist?

Ihre IP -Adresse enthält Ihre Geolokalisierung auf der Karte. Erstens bietet Ihnen die IP -Standort -Lookup den Standort Ihrer öffentlichen IP -Adresse. Zweitens ist dieser Ort nicht 100% genau – normalerweise ist es der Ort Ihres ISP.

Wie kann ich meine IP verbergen (meine echte IP -Adresse)?

Sicher, Sie können Ihre IP -Adresse vor allen über das Internet angeschlossenen IP -Adresse ausblenden. IP kann durch Verwendung eines Proxy -Dienstes oder eines VPN versteckt werden. Nach der Verbindung mit einem VPN wird Ihre echte IP nicht an jemanden weitergegeben, der eine Anfrage von Ihrem Computer erhält. Es funktioniert, indem Sie Ihren gesamten Internetverkehr über einen anderen Computer weltweit umleiten. Viele VPN -Dienstleister sind auf dem Markt, mit kostenlosen und bezahlten Plänen.

Sogar die Polizei kann Live, verschlüsseltes VPN -Verkehr nicht verfolgen, aber sie können zu Ihrem ISP gehen und Verbindungs- oder Nutzungsprotokolle anfordern, wenn sie eine Gerichtsverordnung haben. Da Ihr ISP weiß, dass Sie ein VPN verwenden, können sie die Polizei leiten.

Was sind öffentliche und private IP -Adressen?

Eine öffentliche IP -Adresse wird verwendet, um außerhalb des Netzwerks zu kommunizieren und elektronischen Geräten für den direkten Zugriff auf das Internet zugewiesen. Eine private IP -Adresse wird elektronischen Geräten in Ihrem Netzwerk zugewiesen, ohne sie der Internet -Welt auszusetzen. Wenn Sie nach “Was ist mein IP” suchen, geben Sie die Online -Tools oder Google Ihre öffentliche IP -Adresse an.

Machen Sie zwei Computer, die mit demselben WLAN verbunden sind, dieselbe IP -Adresse?

Zwei Computer können nicht die gleiche öffentliche IP -Adresse haben, es sei denn, sie werden über denselben Router verbunden. Wenn sie über denselben Router verbunden sind, können sie dieselbe öffentliche IP -Adresse haben, aber unterschiedliche private IP -Adressen.

Kann ich meine IP ändern??

Wenn ein elektronisches Gerät mit dem Internet eine Verbindung herstellt, weist Ihr ISP eine IP zu. Wenn Sie zu Hause sind, haben Sie eine andere IP -Adresse, aber eine andere IP -Adresse in einem Café oder an einem anderen Ort, was bedeutet, dass Sie Ihre IP nicht tragen können.

Wenn Sie Ihr Modem zurücksetzen, wird außerdem Ihre IP -Adresse zurückgesetzt.

Woher weiß ich, ob meine IP auf die schwarze Liste steht?

Der IP Blacklist Checker überprüft Ihre IP sofort in Anti-Spam-Datenbanken, um zu wissen, ob eine IP auf die schwarze Liste steht oder nicht. Manchmal blockiert das Unternehmen den gesamten IPS -Steckplatz mit ASN. Sie können die AS -Number -Suche durchführen, um den zugewiesenen Eigentümer, den Standort, die Kontaktinformationen und die Berichterstattung von Missbrauchsmeldungen zu finden.

Kann eine Website meine Online -Aktivität überwachen??

Ja, jede Website, die Sie besuchen, kann Ihre Online -Aktivität überwachen. Dazu gehört, welche Seiten Sie besucht haben, wie viel Zeit Sie auf jeder Seite aufgewendet haben, und die Browsersequenz. Alle können über Anwendungen von Drittanbietern (wie Google Analytics) aufgezeichnet werden, die in Ihrem Browser ausgeführt werden, wodurch jede Aktivität, die Sie auf einer Website ausführen, sendet.