Avast VPN Review 2023

Avast Secureline VPN Review

Contents

Sie können den Speicherort des Servers ändern, mit dem Sie angeschlossen sind. Dadurch wird eine Liste aller Ihrer Optionen angezeigt. Diese Liste kann nach Region filtriert werden, verfügt jedoch auch über spezielle Abschnitte, um Server hervorzuheben, die für P2P -Transfers optimiert werden – in den meisten Fällen – oder Streaming. Dieses Setup ähnelt Nordvpn und Cyberghost.

Avast Secureline VPN Review

Avast Secureline VPN ist ein mittelmäßiger Service, der von uns nicht viel erwähnt würde, wenn es höchstwahrscheinlich jede Menge Ihrer Daten verkauft, die es sammelt, und viel erhält. Lesen Sie unsere vollständige Avast Secureline VPN -Bewertung, um zu sehen, warum wir Ihnen empfohlen haben, sich von diesem Anbieter fernzuhalten.

Von Ben Haines
-Zuletzt aktualisiert: 05 Sep’23 2023-09-05T09: 48: 48+00: 00

Avast ist ein tschechisches Unternehmen, das am besten für seine Antivirensoftware bekannt ist. Dies schließt sowohl Avast Pro als auch AVG ein, von denen letztere 2016 übernommen wurde. Avast wird nicht nur die beste kostenlose Antiviren -Software auf dem Markt bereitgestellt und verkauft auch andere Sicherheitssoftware, einschließlich Avast Securela VPN.

Auf den ersten Blick scheint Avast Secureline VPN ein einfaches, benutzerfreundliches VPN zu einem erschwinglichen Preis zu sein. Es handelt sich jedoch nicht nur um Software, die Avast zum Verkauf hat: Das Unternehmen wurde kürzlich beim Scannen von Benutzern Geräten für alle möglichen Daten erwischt und verkauft es an den höchsten Bieter über ein Tochterunternehmen namens Jumpshot.

Aus diesem Grund empfehlen wir dringend, unter keinen Umständen kein Avast -Produkt zu verwenden. Schauen Sie sich stattdessen unseren Artikel über das beste VPNs oder das beste Antivirus mit VPN für Alternativen an. Für unser Geld empfehlen wir Ihnen, ExpressVPN zu lesen (lesen Sie unsere ExpressVPN -Bewertung, um herauszufinden, warum). Lassen Sie uns damit mit der Avast Secureline VPN -Bewertung um die vollständige Willens willen fortfahren.

Alternativen für Avast Secureline VPN

  • : Paypal, Kreditkarte
  • : Unbegrenzt
  • :
  • :
  • :
  • :

Durchschnittsgeschwindigkeit
Download Speed ​​94 Mbit / s
Hochladen Geschwindigkeit 9 Mbit / s
Latenz 3 ms
$ 5.75 / Monat (Sparen Sie 36%) (alle Pläne)
Windschutz

  • : Paypal, Kreditkarte, Bitcoin
  • : 10
  • :
  • :
  • :
  • :

$ 2.64 / Monat (73%sparen) (alle Pläne)

  • : Paypal, Kreditkarte, Google Pay, Amazonpay, ACH -Übertragung, Bargeld
  • : 6
  • :
  • :
  • :
  • :

Durchschnittsgeschwindigkeit
Download Speed ​​94 Mbit / s
Hochladen Geschwindigkeit 9 Mbit / s
Latenz 4 ms
$ 3.59 / Monat (Sparen Sie 72%) (alle Pläne)
$ 2.50 / Monat (74%sparen) (alle Pläne)

  • : PayPal, Kreditkarte, Bitcoin, Paymentwall
  • : 5
  • :
  • :
  • :
  • :

Durchschnittsgeschwindigkeit
Download Speed ​​91 Mbit / s
Hochladen Geschwindigkeit 9 Mbit / s
Latenz 5 ms
$ 6.66 / Monat (48%sparen) (alle Pläne)
Expressvpn

Stärken Schwächen

Stärken:

  • Einfach und einfach zu bedienen
  • AES-256-Bitverschlüsselung
  • Unbeschränkte Bandbreite
  • DNS -Leckschutz und Webrtc Blockierung
  • Optionaler Kill Switch
  • Steigt an einigen Orten in Netflix & BBC iPlayer ein
  • Unterstützt Englisch und 40 andere Sprachen
  • Kompatibel mit Windows, MacOS, Android & iOS

Schwächen:

  • Melden Sie sich einige Informationen zu Ihrer VPN -Verwendung an
  • Das Unternehmen wurde beim Verkauf von Benutzerdaten erwischt
  • Split Tunneling wird nicht unterstützt
  • Sie können Ihr VPN -Protokoll nicht ändern
  • Hat nur 55 Server in 34 Ländern
  • Konnte nicht in Amazon Prime Video einsteigen
  • Kann nicht auf einem Router konfiguriert werden

Merkmale

Wenn Sie noch nie ein virtuelles privates Netzwerk verwendet haben, können Sie es zu schätzen wissen, dass es weniger Funktionen gibt, über die Sie sich mit AVast Secureline VPN Sorgen machen müssen. Wenn Sie jedoch die Art von Person sind, die die Einstellungen eines VPN leicht optimieren möchte, werden Sie mit diesem Service nicht zufrieden sein. Vor allem betont Secureline VPN die Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit gegenüber der Anpassung.

Zum Beispiel gibt es keine Einstellungen für benutzerdefinierte DNS -Server. Standardmäßig verwendet Secureline VPN die DNS -Server von AVAST nur. Wenn Sie dies ändern möchten, müssen Sie es jedes Mal, wenn Sie eine Verbindung zu einem Server herstellen, manuell in den Einstellungen Ihres Geräts ausführen. Dies ist nicht schwierig, aber es wird langweilig, wenn Sie keine Avast -DNS -Server verwenden möchten.

Leider möchten Sie wahrscheinlich nicht die DNS -Server von Avast verwenden, wie wir im Abschnitt “Datenschutz” unten diskutieren werden.

Wir hätten gerne geteilte Tunneling bei Secureline VPN enthalten sehen. Dies ist jedoch eine fortgeschrittenere Funktion, die nur in einigen der besten VPN -Software enthalten ist.

Mit einem geteilten Tunneling können Sie auswählen, welche Anwendungen den VPN -Tunnel verwenden sollten oder nicht. Wenn dies nach etwas klingt, das Sie brauchen, sehen Sie sich unsere StrongVPN -Bewertung an.

Secureline VPN bietet Ihnen jedoch das Wesentliche, das Sie von einem VPN erwarten würden. Es verfügt über Anwendungen für Windows-, MacOS-, Android- und iOS -Geräte, die einfach und einfach zu bedienen sind. In wenigen Klicks können Sie in einem der unterstützten Länder sicher mit einem VPN -Server verbunden sein und alles online tun, ohne die neugierigen Augen anderer.

Avast Secureline VPN Funktionenübersicht

Preisgestaltung

Im Gegensatz zu den meisten anderen VPNs, die wir überprüft haben, hat Avast Secureline VPN keine monatliche Planoption. Sie können nur zwischen einem Jahr, zwei Jahren und drei Jahren Pläne für ein Gerät oder bis zu fünf verschiedene auswählen.

1 Gerätepläne

  • Unbegrenzter GB
  • 1

1-Jahres-Plan
$ 47.88 jedes Jahr in Rechnung gestellt
2-Jahres-Plan
$ 71.76 alle 2 Jahre in Rechnung gestellt
3-Jahres-Plan
$ 107.64 alle 3 Jahre in Rechnung gestellt
5 Gerätepläne

  • Unbegrenzter GB
  • 5

1-Jahres-Plan
$ 59.88 jedes Jahr in Rechnung gestellt
2-Jahres-Plan
85 $.76 alle 2 Jahre in Rechnung gestellt
3-Jahres-Plan
$ 143.64 alle 3 Jahre in Rechnung gestellt

Die monatlichen Kosten für Avast Secureline VPN sind nicht schlecht. Für ein Gerät sind die Preise nur 2 US -Dollar.99 pro Monat. Für bis zu fünf Geräte betragen die Preise bis zu 3 US -Dollar.99 pro Monat.

Securine VPN ist jedoch weder das billigste noch das beste Preis-Leistungs-VPN da draußen. Alternativen wie Cyberghost sind nicht nur erschwinglicher, sondern auch mit mehr Funktionen gefüllt (Sie können mehr darüber in unserer Cyberghost -Überprüfung lesen). Es gibt auch viele ausgezeichnete kostenlose VPNs wie WindScribe (lesen Sie unsere Windscribe -Bewertung).

Obwohl es einen Rabatt gibt, wenn Sie sich für die ersten zwei Jahre im Voraus entscheiden, gibt es keine, wenn Sie im Voraus drei Jahre lang bezahlen. Wenn Sie diese Preise nicht so lange wie möglich festlegen möchten.

Wie viele andere VPN -Anbieter erhalten Sie in den ersten 30 Tagen Ihres Abonnements eine vollständige Rückerstattung, wenn Sie mit Secureline VPN nicht zufrieden sind. Sie müssen jedoch kein Geld übergeben, um es zu versuchen. Es gibt eine kostenlose siebentägige Testversion, mit der Sie genügend Zeit haben, um zu sehen, ob es gut zu Ihnen passt.

Avast akzeptiert Zahlungen mit einer Kreditkarte oder Paypal. Es ist enttäuschend, dass es keine Unterstützung für Bitcoin -Zahlungen gibt, insbesondere wenn Kryptowährungszahlungen jetzt von vielen anderen VPN -Anbietern unterstützt werden, die wir überprüft haben. Einige ermöglichen es Ihnen sogar, mit Bargeld zu bezahlen (lesen Sie unsere Protonvpn -Bewertung und Mullvad -Überprüfung für zwei Beispiele).

Benutzerfreundlichkeit

90 % – ausgezeichnet

Der Kauf eines AVAST Secureline VPN -Abonnements ist einfach genug zu tun auf der Avast -Website. Sie können auch mit der 60-tägigen kostenlosen Testversion von Avast VPN auf dem PC und einer siebentägigen kostenlosen Testversion von Mobile beginnen. Sie müssen nur auf der Secureline VPN -Produktseite auf die orangefarbene Schaltfläche klicken, um die Anwendung auf Ihr Gerät herunterzuladen.

Nach der Installation klicken. Sobald Sie das aussortiert haben, wählen Sie einfach die Schaltfläche “Ein”, um eine Verbindung zu einem der AVAST -VPN.

Wir haben beim Einrichten von Secureline VPN auf einem Windows -Computer keine Probleme gestoßen. Es gab auch keine Haken, wenn sie zum ersten Mal eine Verbindung zu einem Server herstellen. Alles funktionierte reibungslos.

Auch wenn Sie mit VPN-Software nicht vertraut sind, verfügt Secureline VPN über eine so kargen Benutzeroberfläche, dass es unmöglich ist, die Notwendigkeit zu übersehen, Informationen zu kennen. In der Mitte der Secureline VPN -Anwendung können Sie Ihre reale IP -Adresse (die jetzt versteckt ist), Ihre virtuelle IP -Adresse und wie lange Sie an einen bestimmten VPN -Server angeschlossen haben.

Sie können den Speicherort des Servers ändern, mit dem Sie angeschlossen sind. Dadurch wird eine Liste aller Ihrer Optionen angezeigt. Diese Liste kann nach Region filtriert werden, verfügt jedoch auch über spezielle Abschnitte, um Server hervorzuheben, die für P2P -Transfers optimiert werden – in den meisten Fällen – oder Streaming. Dieses Setup ähnelt Nordvpn und Cyberghost.

Avast Secureline VPN -Einstellungen

Sie können einige Einstellungen im Menü oben in der Anwendung ändern, aber es gibt nicht viele. Zu den Optionen gehören, ob Sie Desktop -Benachrichtigungen erhalten möchten, ob das VPN mit Ihrem Computer -Startup starten sollte und welche Sprache sie verwenden sollen (es unterstützt Englisch und mehr als 40 andere Sprachen). Sie können sich auch für Beta -Updates entscheiden, aber Avast warnt davor, dass dies die Stabilität des VPN beeinflussen kann.

In den Einstellungen „Netzwerksicherheit“ können Sie auch konfigurieren, ob Secureline VPN automatisch einschalten, wenn Sie eine Verbindung zum Internet herstellen (und Ausnahmen davon definieren). Die wichtigste Option hier ist der Kill Switch. Wenn Ihr VPN aus irgendeinem Grund abtrennt, wird der gesamte Internetverkehr gestoppt.

Avast Secureline VPN Browsererweiterung

In den Einstellungen von Avast Secureline VPN finden Sie auch eine Verknüpfung, um Google Chrome oder den Avast Secure Browser eine Browser -Erweiterung hinzuzufügen. Wir haben die Google Chrome Browser-Erweiterung installiert, aber es handelt sich nicht um eine eigenständige Anwendung. Stattdessen kombiniert es mit der Desktop -Anwendung und ermöglicht es Ihnen nur, das VPN von Ihrem Browser aus zu steuern.

Im Bereich der Browser -Erweiterungseinstellungen finden Sie eine Option, um einen “WebRTC -Blocker” zu aktivieren.Wir empfehlen Ihnen, dies zu aktivieren. Wenn dies nicht der Fall ist, wird Ihr eigentlicher Standort möglicherweise bei der Verwendung von Google Chrome angezeigt – auch wenn Avast Secureline VPN eingeschaltet ist.

Es ist klar, dass Avast Secureline VPN so einfach und einfach wie möglich zu bedienen ist. Es ermöglicht automatisch DNS -Leckschutz, blockiert IPv6 -Anforderungen und hindert Sie daran, das von ihnen verwendete Protokoll zu ändern. Es funktioniert einfach direkt aus der Schachtel, mit wenig Anpassung erforderlich.

Leider bedeutet das auch, dass Sie nichts anpassen können. Wenn Sie ein Bastler sind.

Geschwindigkeit

65 % – anständig

Wir haben einige Geschwindigkeitstests zu einer verkabelten Verbindung in Großbritannien durchgeführt, um zu sehen, wie Avast Secureline VPN durchgeführt wurde.

Wir haben die ungeschützte Geschwindigkeit unserer Verbindung erfasst, um eine Grundlinie festzulegen, und dann schnell nach dem Einschalten der Secureline -VPN und dem Testen mehrerer verschiedener Serverpositionen. Sie haben vielleicht langsameres oder schnelleres Internet, aber dies gibt Ihnen eine Baseballpark -Vorstellung davon, wie Ihre Verbindung bei der Verwendung von Secureline VPN beeinflusst wird.

Wir fanden heraus, dass die Download -Geschwindigkeit um maximal 10 Prozent gesunken ist. Die Upload -Geschwindigkeit wurde an den meisten Standorten um ungefähr die gleiche Menge gesunken (die einzige Ausnahme war, wenn wir uns mit Brasilien angeschlossen haben, wo die Upload -Geschwindigkeit um etwa 50 Prozent gesunken ist).

Wir waren ziemlich überrascht, und die Geschwindigkeiten blieben konsistent, unabhängig davon, an welchen Ort wir angeschlossen waren. Die meisten VPNs, die wir überprüft haben. Es ist nicht zu leugnen, dass es in diesen Tests gut abschneidet.

Außerhalb Großbritanniens war klar, dass Secureline VPN negative Auswirkungen auf die Latenz hatte. Bei der Trennung von diesem VPN betrug unsere Latenz nur 84 ms bei der Verbindung mit New York City, aber es war ungefähr doppelt so. Aus diesem Grund erstellt Avast Secureline VPN unsere Liste der besten VPNs für Gaming nicht.

Es geht jedoch nur um die Download -Geschwindigkeit, und basierend auf unseren Ergebnissen scheint es, als ob dieser Bereich alles Daumen hoch ist. Die Geschwindigkeiten sind jedoch etwas zu schnell. Basierend auf den Datenschutzpraktiken von Avast sind wir neugierig, ob unsere Verbindung überhaupt verschlüsselt wurde. Die Ergebnisse sind weit und über dem, was wir für OpenVPN erwarten. Lesen Sie unseren schnellsten VPN -Leitfaden für einen Bezugspunkt.

Sicherheit

85 % – sehr gut

Avast Secureline VPN verwendet eine AES-256-Bitverschlüsselung, die dieselbe Art von Verschlüsselung ist, die von Banken verwendet wird, um ihre Daten zu sichern. Dies klingt beeindruckend und bedeutet, dass das VPN sicher ist, aber es ist ein Standardmerkmal der meisten VPNs (lesen Sie unsere Beschreibung der Verschlüsselung, um zu erfahren, warum).

Ihre VPN -Verbindung wird mit OpenVPN unter Windows und IPSec auf macOS hergestellt (keiner der AVAST -Unterstützung von Repräsentanten konnte sagen, was IPSec gepaart ist). Es werden keine anderen Protokolle unterstützt. Das ist enttäuschend, aber wie in unserem VPN -Sicherheitshandbuch hervorgehoben, werden diejenigen, die von Secureline VPN unterstützt werden.

Wir haben auf IP-, DNS- und WEBRTC. Die IPv6 -Verbindungen waren ebenfalls vollständig blockiert. Um sicherzustellen, dass Ihre IP nicht über WEBRTC durchgesickert ist, möchten Sie auch die Browser -Erweiterung installieren und den WebRTC -Blocker einschalten.

Avast Secureline VPN ist eindeutig ein VPN -Dienst, der eine gute Sicherheit hat, es fehlt jedoch die Fähigkeit, zwischen verschiedenen VPN -Protokollen zu wählen. Wenn Sie das von Ihnen verwendete Protokoll anpassen möchten, sollten Sie Alternativen wie VYPRVPN überprüfen.

Privatsphäre

10 % – schrecklich

In Anbetracht der Tatsache, dass es bei VPNs alles um den Schutz Ihrer Privatsphäre geht, ist es wichtig, dass wir uns mit den Datenschutzrichtlinien befassen und die Erfolgsbilanz von AVAST und seinem VPN -Dienst ansehen.

Avast wirbt auf seiner Unternehmenswebsite, dass sie keine Protokolle zu den von Ihnen verwendeten Anwendungen oder den Websites erfassen, die Sie bei der Verwendung von AVAST Securine VPN besuchen. Dies wird in seiner Datenschutzrichtlinie bestätigt, die besagt, dass DNS.

Das hört sich gut an. Wir stellten jedoch fest, dass wir, als wir etwas tiefer aussahen, einige Informationen unter dem Deckmantel erfasst, dass es benötigt wird, um den VPN -Service effizient laufen zu lassen.

Diese Informationen umfassen Ihr IP -Adress -Subnetz, die Zeitstempel, wenn Sie mit einem Server verbunden sind, welche Server Sie angeschlossen haben und die Menge der Datenmenge, die während der Verbindung hin und her übertragen wurden.

Avast hat einen Transparenzbericht, in dem die Strafverfolgung viele Anfragen beantragt hat und wie oft Informationen über die Benutzer übergeben wurden. Es ist besorgniserregend zu sehen.

Das ist schlecht, aber beunruhigender ist die jüngste Offenbarung, die Avast Benutzer durch Surfen von Daten von mehr als 100 Millionen Geräten gesammelt hat. Diese sensiblen Daten wurden an Unternehmen wie Google, Microsoft, Yelp und jedes andere Unternehmen verkauft, das einige Millionen Dollar über Jumpshot, Avasts Marketing Analytics -Tochtergesellschaft, übergeben würde.

Avast hat betont, dass die Daten, die sie über ihre Benutzer gesammelt haben. Schlimmer noch, viele Benutzer hätten ihre Daten möglicherweise geteilt, ohne es zu wissen.

Wir können diese Vertrauensverletzung nicht übersehen, unabhängig davon, ob Avast jetzt Operationen bei Jumpshot eingestellt hat. Allein aus diesem Grund würden wir empfehlen, sich von Avast Secureline VPN fernzuhalten.

Streaming -Leistung

65 % – anständig

Securine VPN hat einen Teil seiner Server, die für das Streaming optimiert sind. Es gibt einen Standort in Großbritannien, einen anderen in Deutschland und drei in der U.S. In unseren Tests schienen diese optimierten Server den Inhalt schneller zu laden und zu streamen.

Wir haben versucht, von 10 verschiedenen Standorten von Netflix zuzugreifen, konnten jedoch nur Inhalte von der Hälfte dieser Server streamen. Mit der anderen Hälfte erkannte Netflix das VPN und wir haben eine Fehlermeldung erhalten. Es gibt zahlreiche alternative VPNs, die in verschiedenen Ländern konsistentere Zugang zu Netflix ermöglichen. Lesen Sie unseren besten VPN für Netflix Guide, um unsere Top -Picks zu sehen.

Wir haben versucht, auf Amazon Prime -Video aus denselben Standorten zuzugreifen, aber wir hatten kein Glück auf einem der Server, die wir versucht haben. Wie wir in unserem besten VPN für Amazon Prime Video Guide hervorgehoben haben, ist dieser Streaming -Service mit einem VPN ziemlich schwer zu erreichen.

Secureline VPN hat es geschafft, vom Wonderland UK Server in BBC iPlayer einzusteigen, aber es wurde als VPN erkannt, als wir versuchten, von den beiden anderen Servern in Großbritannien auf BBC iPlayer zuzugreifen. Für Alternativen, die Zugriff auf BBC iPlayer sowie weitere Funktionen ermöglichen.

Wenn einer der Gründe, warum Sie ein VPN erhalten möchten, ist es, Inhalte über Streaming -Dienste freizuschalten, die in Ihrem Land nicht verfügbar sind, dann gibt es viel bessere Optionen als Avast Secureline VPN. Besuchen Sie unseren besten VPN zum Streaming -Leitfaden, um einige bessere Alternativen aufzudecken.

Serverstandorte

70 % – anständig

Avast Secureline VPN bietet eine kleinere Auswahl an Serverstandorten im Vergleich zu anderen VPNs. Während beliebte Optionen wie Torguard mehr als 3.000 Server in 55 Ländern verteilt sind, verfügt Secureline VPN über 55 Server in 34 Ländern.

Es ist ziemlich überwältigend. In den meisten unterstützten Ländern können Sie auch nur einen einzelnen Server auswählen. Das Land mit der besten Unterstützung ist das u.S., Das hat Server in 16 Städten, gefolgt von Großbritannien, die Server an drei Standorten haben.

Für das Streaming optimierte Server befinden sich nur im U.S., Großbritannien und Deutschland. Avast Secureline VPN ermöglicht P2P -Verbindungen, jedoch nur auf acht Servern, die sich in sechs Ländern verteilt.

Auch dies ist im Vergleich zu Alternativen nur enttäuschend. NORDVPN ermöglicht P2P -Verbindungen auf allen Servern (mehr als 5.800 zum Zeitpunkt des Schreibens), aber auch Server sind an vielen Standorten für P2P -Transfers optimiert. Wir haben viele andere gute Optionen für Torrenting in unserem besten VPN für Torrenting Guide behandelt.

Kundendienst

Wie die meisten anderen VPNs, die wir überprüft haben. Es gibt auch eine anständige FAQ, die wir umfassender fanden als die KnowledgeBase selbst.

Wenn Sie nicht finden können, was Sie an diesen beiden Stellen suchen, gibt es auch die Avast Community -Foren, in denen Sie frühere Beiträge durchsuchen oder eine Frage an die Community senden können.

Sie können AVast auch direkt per Live -Chat oder E -Mail kontaktieren. Wir haben seinen Kundensupport über Live -Chat mit einer einfachen Frage getestet, ob wir P2P -Verbindungen auf allen Servern herstellen können. Innerhalb von ungefähr fünf Minuten waren wir mit dem Kundenunterstützung verbunden und unsere Frage wurde ausreichend beantwortet.

Avast behauptet, dass der Kundenunterstützung normalerweise auf Anfragen in weniger als zwei Werktagen reagiert. Wir haben dies auf die Probe gestellt, indem wir ihnen ein paar Fragen zur Integration von VPN -Router, der Browser -Erweiterung und dem VPN -Protokoll auf Android- und iOS -Mobilgeräten gesendet haben. Wir erhielten ungefähr 24 Stunden später eine Antwort von Avast, die präzise und genau war.

Wir haben es geschafft, die Antworten auf die meisten unserer Fragen in den FAQs und Avast Secureline VPN KnowledgeBase zu finden. Wenn Sie eine Frage haben, die an diesen beiden Stellen nicht behandelt wird, ist es gut zu wissen, dass Sie über Live -Chat eine schnelle Antwort von AVast erhalten können.

Das Urteil

Avast Secureline VPN ist nicht das beste VPN, das wir überprüft haben, aber es gibt einige einlösende Funktionen. Es ist jedoch unmöglich zu übersehen, dass Avast die Surfendaten von Benutzern gesammelt und an Unternehmen wie Google, Microsoft und Yelp verkauft hat. Dies war ein gigantischer Vertrauensbruch, der Avast für einige Zeit verfolgen wird.

Alles in allem gibt es viele andere VPNs, die Ihre Privatsphäre respektieren und eine bessere Funktionalität bieten als Avast Secureline VPN. Wir haben bereits einige unserer Favoriten in dieser Überprüfung erwähnt, aber Sie finden mehr VPNs, die in unseren VPN -Archiven arbeiten.

Wenn Sie Fragen zu Secureline VPN haben oder Ihre Gedanken darüber mitteilen möchten, hinterlassen Sie einfach einen Kommentar unten. Vielen Dank für das Lesen dieser Avast Secureline VPN -Bewertung.

Avast Secureline VPN FAQ

  • Ist Avast Secureline VPN sicher?

Sicherlich ist Avast Secureline VPN sicher zu bedienen. Es verwendet eine AES-256-Bitverschlüsselung, umfasst den Schutz des DNS-Lecks und bietet einen optionalen Kill-Switch. In Bezug auf die Privatsphäre können wir Avast Secureline VPN jedoch nicht empfehlen. Obwohl Avast keine Protokolle darüber sammelt, was Sie tun, während Sie mit Secureline VPN verbunden sind, sammelt er einige Informationen, wenn Sie eine Verbindung zu einem seiner Server herstellen. Darüber hinaus hat sich in diesem Jahr Nachrichten über Avast gesammelt und verkauft User -Surfen von mehr als 100 Millionen Geräten.

Sie können Avast Secureline VPN einfach und schnell von einem Windows 10 -Gerät deinstallieren. Suchen Sie mit der Suche nach „Apps und Funktionen“ in der unteren Suchleiste Ihres Geräts und auswählen. Im Menü “Einstellungen”, das auftaucht.Schließlich klicken Sie auf die Schaltfläche “Deinstallieren”, um dieses VPN zu deinstallieren.

Avast Secureline VPN Review

Avasts VPN hat 700 Server in 34 Ländern und hat seinen Sitz in der Tschechischen Republik, ein Nicht-Mitglied von fünf Augen.

Inhalt: Features Datenschutz -Lecks Geschwindigkeitspreisrekap

Ein VPN oder ein virtuelles privates Netzwerk ist eine effektive Möglichkeit, Ihre Identität online zu schützen, und es stehen Dutzende von VPN. Secureline wurde 2014 ins Leben gerufen und ist eine würdige Ergänzung des Marktes von Avast, einem führenden Antivirenunternehmen, das seit den späten 1980er Jahren gibt. In dieser Überprüfung werden wir mit Avast Secureline in den Nitty-Greaty gehen, damit Sie sich selbst sehen können, wenn es sich um ein vertrauensvolles Produkt handelt, das es wert ist, es wert zu sein.

Securine -Funktionen

Server 700 in 35 Ländern
Verschlüsselungsmethode AES-256
Netflix -Zugriff Inkonsistent
Torrenting P2P -Verbindungen
Preis pro Monat $ 3 – $ 5

Bewertung des Herausgebers

Gesamtbewertung
  • Kann eingerichtet werden, um automatisch eine Verbindung herzustellen, wenn Sie es benötigen
  • Bietet rund um die Uhr telefonische Support, eine Seltenheit unter VPNs
  • Bietet eine siebentägige Testversion seines Full-Service

Mehr Sicherheit.orgem Empfehlungen

Schauen Sie sich mehr unserer Lieblings -VPNs an.

Bewertung des Herausgebers:

9.7 /10

Bewertung des Herausgebers:

9.5 /10

Bewertung des Herausgebers:

9.4 /10

Zuordnung der Fußabdruck von Secureline

Wie bereits erwähnt, ist Avast ein größerer Name in der Antivirenindustrie. Tatsächlich ist es die zweitbeliebteste Antivirus -Software der Erde, die fast 12% des globalen Marktanteils ausmacht. 2 Avast wurde 1988 gegründet und behält seinen Hauptsitz in der Tschechischen Republik bei. Während die tschechische Regierung nicht ausdrücklich ein Mitglied der Internationalen Überwachung ist, bündeln fünf Augen, neun Augen oder 14 Augen, die verlangen würden, dass sie Kundendaten mit der Bundesregierung teilen, wenn sie gefragt wurden, aber in der Vergangenheit kooperiert. Der Transparenzbericht von Avast 2019 besagt. Es ist schön zu wissen, dass das Land im Großen und Ganzen die Überwachung nicht zu seiner Priorität der Nummer eins macht, aber ihre Geschichte des Teilens von Kundendaten betrifft uns definitiv für uns.

Natürlich beschränkt sich der Fußabdruck eines VPN nicht nur auf die Stelle, an der sich ihr Hauptquartier befindet. Es umfasst auch die Größe ihres Servernetzwerks und dort, wo diese Server gefunden werden können. Bei der Verwendung eines VPN neigen wir dazu, sich zu Diensten zu stellen, die die höchste Anzahl von Servern an den meisten Standorten bieten, da dies normalerweise bedeutet, dass sie die höchste Anzahl von Benutzern schnell und zuverlässig bieten können. Secureline hat 700 Server in 35 Ländern, was kein großes Angebot ist, insbesondere wenn wir in vielen Ländern nur Server in einer Stadt enthalten sind. Wir haben jedoch die Tatsache gefallen, dass Secureline in Südamerika und Afrika (jeweils nur eine Stadt vertreten) Serverangebote hatte, da diese Regionen manchmal von VPNs übersehen werden. Unser Standpunkt? Überprüfen Sie, ob Sie vor dem Kauf von Avast Securine einen Server in Ihrer Nähe haben.

Ein kurzer Hinweis: Die Vereinigten Staaten haben die größte Anzahl von Städten mit Avast -Servern, insgesamt 15.

Schauen Sie sich an, was Secureline zu bieten hat

Nachdem wir nun mehr einen breiten Blick auf Avast Secureline genommen haben, gehen wir zu einigen Einzelheiten des VPN und sehen, was es zu bieten hat.

  • Serverauswahl: Eine Sache, die uns über Secureline beeindruckte, war die Serverauswahlschnittstelle. Natürlich bieten viele VPNs eine Möglichkeit, auszuwählen, welche Server wir für unsere IP -Adresse annehmen möchten, aber wir fanden das Display einfach und einfach zu navigieren. Unter Verwendung des VPN in Brooklyn, New York, zeigte Securine den empfohlenen Ort, um uns den schnellsten Service zu bieten, wodurch der gesamte Prozess zum Kinderspiel gemacht wurde.
  • Torrent -Fähigkeiten: Torrenting ist immer ein Würfelangriff, und es gibt nichts nervenaufreibenderes, als eine DMCA-Mitteilung von Ihrem Internetdienstanbieter zu erhalten. Offensichtlich können wir uns nicht für illegale Torrents einsetzen, aber legales Torrenting ist eine gute Funktion, die Securine unterstützt. Und es ermöglichte es uns, die letzte Staffel von Tötung von Eva risikofrei aufzuholen. Auf technischer Ebene bietet das VPN die BitTorrent-Abdeckung sowie Peer-to-Peer-Verbindungen über Rechenzentren an diesen Standorten:
    • Prag, Tschechische Republik
    • Frankfurt, Deutschland
    • Amsterdam, Niederlande
    • New York City, New York
    • Miami, Florida
    • Seattle, Washington
    • London, Vereinigtes Königreich
    • Paris, Frankreich

    Wort zum Weisen: Der Kill Switch von Secureline ist in der PC -Version verfügbar, ist jedoch nicht in der mobilen Version des Dienstes verfügbar. Dies ist wichtig zu beachten, wenn Sie erwarten, dass ein VPN-Kill-Switch in Aktion kommt, wenn Sie Ihr Telefon verwenden, um beispielsweise in einem öffentlichen Wi-Fi-Netzwerk im Internet zu surfen.

    Ein bisschen über die Verschlüsselung und Privatsphäre von Securine

    Einer der Aspekte von Secureline, auf der wir verkauft wurden, war ihr Verschlüsselungsniveau. Secureline basiert auf dem OpenVPN Open-Source-Protokoll, dem Branchenstandard. Ihr Verschlüsselungsgrad beträgt AES (Advanced Encryption Standard) 256, was das Beste im Geschäft ist. Banken und Militärinstitutionen verwenden diese Verschlüsselungsniveau häufig, um Daten zu schützen. Insgesamt sind wir beeindruckt, wie sie unsere wichtigen Informationen bewacht haben.

    Ihre Datenschutzstandards sind jedoch etwas mehr Grauzone. Eines der Dinge, die wir an Avast schätzten, war ihr Engagement für Transparenz. Das Unternehmen unternimmt große Anstrengungen, um seinen Kunden Details darüber zu geben, wie seine Daten verwendet werden. Secureline hat jedoch einige geringfügige Probleme, wenn es um Privatsphäre geht.

    Um ein Konto zu erstellen, gibt es ein Paar, das Informationen wie unsere E -Mail -Adresse und unseren Benutzernamen identifiziert, den das Unternehmen speichert. Natürlich sind diese Informationen Standard, wenn Sie die meisten Konten erstellen.

    In Bezug auf die tatsächliche Aktivität hat Secureline einen Teil unserer IP -Adresse, die IP -Adresse des von uns verbundenen VPN -Servers, die Datenmenge, die mit dem VPN verwendete Daten und die Zeitstempel unserer Nutzung angemeldet, angemeldet. Avast behauptet, dass alle diese Daten gesammelt werden, um die Serverwartung sowie die Messgerätekapazität zu verfolgen. Wenn wir jedoch die Avast Anfang 2020 für den Verkauf anonymisierter Daten 4 an Werbetreibende in Schwierigkeiten geraten, reicht es aus, uns eine Pause zu geben (obwohl Es ist wichtig zu beachten, dass die von ihnen verwendeten Daten nicht aus ihrem VPN -Dienst gezogen wurden.

    Obwohl der Dienst diese relativ niedrige Protokollierung zugibt. Insgesamt ist das ungefähr so ​​viel wie wir von VPNs erwartet haben. Avast Securine ist zwar nicht perfekt in Bezug.

    Datenschutzfragen Avast Secureline VPN -Details
    Verschlüsselung AES-256
    Protokolle OpenVPN
    Klare Datenschutzrichtlinie Ja
    Hauptsitz Tschechische Republik (außerhalb von fünf Augen, neun Augen und 14 Augen)
    Protokolliert E -Mail und Benutzername Ja
    Protokolle IP -Adresse Subnetz, aber keine vollständige Adresse
    Protokolliert Zeitstempel Ja
    Protokolliert die IP -Adresse des Servers Ja
    Protokolle Datenmenge verwendet Ja
    Protokolle Browseraktivität NEIN

    Weitere VPN -Bewertungen: Lesen Sie beim Erlernen von Avast Secureline unsere anderen VPN -Bewertungen, einschließlich Cyberghost, Ipvanish und Surfshark.

    Avast Secureline VPN Review 2023

    Christiana Jolaoso-Oloyede schafft überzeugende Inhalte für B2B-Tech-Unternehmen. Sie befähigt den Geschäftsführern auch unvoreingenommene datengesteuerte Informationen. Sie hat mit Webpublikationen und technischen Marken wie u zusammengearbeitet.S News & World Report, Elevato, LeaddyNo und Omtech.

    Rob ist ein SMB -Schriftsteller und Redakteur in New Jersey. Bevor er zu Forbes Advisor kam, war er ein Inhaltsproduzent bei Fit Small Business. In dieser Rolle war er dafür verantwortlich, Inhalte zu schreiben, zu bearbeiten und zu strategischen, die sich an Kleinunternehmer richten,. Zuvor arbeitete er bei PCMAG als Business Analyst.

    Christiana Jolaoso -Mitarbeiter

    Christiana Jolaoso-Oloyede schafft überzeugende Inhalte für B2B-Tech-Unternehmen. Sie befähigt den Geschäftsführern auch unvoreingenommene datengesteuerte Informationen. Sie hat mit Webpublikationen und technischen Marken wie u zusammengearbeitet.S News & World Report, Elevato, LeaddyNo und Omtech.

    Rob ist ein SMB -Schriftsteller und Redakteur in New Jersey. Bevor er zu Forbes Advisor kam, war er ein Inhaltsproduzent bei Fit Small Business. In dieser Rolle war er dafür verantwortlich, Inhalte zu schreiben, zu bearbeiten und zu strategischen, die sich an Kleinunternehmer richten,. Zuvor arbeitete er bei PCMAG als Business Analyst.

    Mitarbeiter, Herausgeber

    Aktualisiert: 11. September 2023, 5:39 Uhr

    Editorial Anmerkung: Wir verdienen eine Provision von Partner -Links auf Forbes Advisor. Provisionen wirken sich nicht auf die Meinungen oder Bewertungen unserer Redakteure aus.

    Unser Urteil

    Unser Urteil

    In dieser AVAST -VPN -Überprüfung werden wir beurteilen, wie gut die VPN -Plattform (Virtual Private Network) funktioniert, um den Benutzern die Privatsphäre zu bieten, die sie beim Surfen des Internets benötigen. Wir werden auch seine einzigartigen Funktionen und wie gut es für seinen Wettbewerb entspricht.

    Zusammenfassung:

    Avast ist einer der beliebtesten Cybersicherheitsanbieter, und das Securine VPN ist eines der Datenschutzwerkzeuge von AVAST. Während es sowohl für ungezwungene Internetnutzer als auch für kleine Unternehmen geeignet ist, die sich neu an VPN einsetzen, fehlen bestimmte erweiterte Funktionen, die andere VPN -Dienstanbieter anbieten.

    Profis

    • Kostenlose Testversion ohne Kreditkarte erforderlich
    • Transparente Datenschutzrichtlinie

    Nachteile

    • Ein bisschen teuer im Vergleich zu Wettbewerbern
    • Nicht viele Serverstandorte
    • Keine Add-On-Funktionen

    Unsere Bewertungen berücksichtigen die Kosten, Funktionen, die Benutzerfreundlichkeit, den Kundenservice und andere kategoriespezifische Attribute eines Produkts. Alle Bewertungen werden ausschließlich von unserem Redaktionsteam bestimmt.

    Ab $ 4.60 pro Monat (jährlich)
    Verschlüsselung
    AES mit 256-Bit-Schlüssel
    Anzahl der Server

    Inhaltsverzeichnis

    • Was ist ein VPN?
    • Avast VPN auf einen Blick
    • Preisgestaltung und Pläne
    • Andere Vorteile
    • Kleingedrucktes
    • Wie Avast Secureline VPN stapelt
    • Ist Avast Secureline VPN richtig für Sie oder Ihr Unternehmen??
    • Häufig gestellte Fragen (FAQs)

    Werbung
    Niedrigster monatlicher Preis
    Anzahl der Server
    Verschlüsselung

    Auf der Website von ExpressVPN

    Niedrigster monatlicher Preis
    Anzahl der Geräte
    Verschlüsselung

    Auf der Website von NORDVPN

    Niedrigster monatlicher Preis
    Anzahl der Geräte
    Verschlüsselung

    Auf der Website von Surfshark

    Privater Internetzugang

    Niedrigster monatlicher Preis
    Anzahl der Server
    Verschlüsselung

    Privater Internetzugang

    Auf der Website des privaten Internetzugangs

    Was ist ein VPN?

    Ein VPN ist ein virtuelles privates Netzwerk, das Ihren Internetdienstanbieter (ISP) umgeht, indem Sie Ihren Datenverkehr über einen verschlüsselten Server leiten, um Ihre Identität und Privatsphäre bei der Nutzung des Internets zu schützen. Ein VPN verbirgt Ihre IP -Adresse (Internet Protocol) und ermöglicht es Ihnen, aus einem seiner Server auf der ganzen Welt auszuwählen. Diese Verschlüsselung schützt Sie vor neugierigen Regierungsbehörden, Unternehmen und potenziellen Hackern, sodass Sie im Internet navigieren können, ohne sich Sorgen zu machen, dass jemand Sie ausspioniert, insbesondere wenn Sie oder Ihr Unternehmen einen Fernzugriff nutzen.

    Avast VPN auf einen Blick

    Diese Avast VPN -Bewertung zeigt Ihnen, dass Avast Securine VPN zwar nicht einer der besten VPN -Dienste von Forbes Advisor gehört, die Ihnen jedoch Funktionen bietet, die Ihnen echte Privatsphäre und grenzenlosen Zugriff auf gewünschte Inhalte gewähren, die Ihnen die echten Privatsphäre und den grenzenlosen Zugriff auf gewünschte Inhalte gewähren können. AVAST Secureline VPN verwendet die 256-Bit-Verschlüsselung von AES, OpenVPN und OpenSL.

    Avast VPN nimmt auch eine leicht zu findende Transparenzrichtlinie an, um zu verstehen, wie Ihre Daten bei der Verwendung der VPN-Software erfasst, gespeichert und verwendet werden. Mit AVAST VPN -Software können Sie große Dateien streamen oder herunterladen, ohne die Privatsphäre und Sicherheit auf bis zu zehn Geräten zu beeinträchtigen, einschließlich Windows, MacOS, Android und iOS. Sie werden somit Projekte in Ihrem Haushalt und Büro ohne Stress abschließen, zumal Sie keine Bandbreitengrenze gibt.

    Privatsphäre

    Avast Secureline VPN bietet echte Privatsphäre im Internet, indem Sie Ihre IP -Adresse versteckt und Sie mit der IP -Adresse verbinden, die andere AVAST -VPN -Benutzer teilen. Damit Sie es schwieriger machen, dass der Datenverkehr zugeordnet ist. Außerdem verhindert der Leckschutz des Domainnamen -Systems (DNS), dass Ihr Internetdienstanbieter Ihre IP -Adresse oder die Überwachung Ihrer Aktivitäten ansieht. Mit nur einem Klick bleiben Ihre Daten sicher und Sie sind vor dem Eindringen des Datenschutzes sicher.

    Avast Secureline VPN betreibt auch eine Richtlinie ohne Logs, die verhindert, dass der VPN-Dienstanbieter die Websites, Apps oder Inhalte verfolgt, die Sie konsumieren, oder diese aufgeben, auch wenn rechtliche Schritte ergriffen werden. Sogar die zusammengesammelten und gespeicherten Verbindungszeitstempel werden alle 30 Tage gelöscht.

    Geschwindigkeiten

    Dank seines Netzwerks von über 700 Servern bietet Avast Secureline VPN beeindruckende Geschwindigkeiten. Jeder Server verfügt über einen maximalen Durchsatz von 2 Gbit / s und die Server halten 450 bis 600 Mbit / s unter intensiven Last, sodass Sie keine Geschwindigkeit für hohe Mengen an Internetaktivitäten opfern. Die Gateways dieser VPN -Software werden auf dedizierten Hardware -Servern ausgeführt, um sicherzustellen.

    Mit AVAST VPN können Sie auch Ihren bevorzugten Server im manuellen Modus auswählen, wenn Sie nicht den Smart -Modus möchten, der den schnellsten Server aus seinen 34 Standorten auswählt.

    Preisgestaltung und Pläne

    Während der Vorbereitung dieser Avast VPN -Bewertung haben wir Avast Secureline VPN mit seinen Konkurrenten verglichen, und es stellt sich heraus, dass dies nicht einer der besten billigen VPN -Dienste ist, die Sie heute finden werden,. Sie können aus den folgenden Zahlungsoptionen wählen:

    • $ 55.08 Voraus für einen jährlichen Plan
    • $ 105.36 im Voraus für zwei Jahre
    • $ 158.04 im Voraus für drei Jahre

    Sie zahlen billiger, wenn Sie mehr Jahre abonnieren – so niedrig wie 4 US -Dollar.39 pro Monat im Dreijahresplan. Sie sollten jedoch beachten, dass Avast Secureline VPN im Gegensatz zu vielen anderen VPN -Softwareanbietern keine monatlichen Abonnements zulässt. Sie können auf die siebentägige kostenlose Testversion von Avast VPN springen, um zu sehen, wie es funktioniert. Avast bietet außerdem eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, wenn Sie mit seinen Funktionen oder Datenschutzmethoden nicht zufrieden sind.

    Andere Vorteile

    Hier sind Boni, die Sie durch die Verwendung von Avast Secureline VPN erhalten.

    Intelligente Regeln

    Mit AVAST VPN können Benutzer Regeln dafür einrichten, wie die VPN -Software bei bestimmten Aktivitäten funktionieren soll. Sie können beispielsweise festlegen, dass es automatisch eingeschaltet wird, wenn Sie mit einem öffentlichen Netzwerk verbunden sind, Bankenseiten besuchen oder Netflix verwenden.

    Notausschalter

    Es gibt einen Kill -Switch -On -Avast Secureline -VPN, der so konfiguriert ist.

    Transparente Datenschutzrichtlinie

    Avast Secureline VPN arbeitet hart daran, Ihre Identität zu schützen und das Versprechen der Privatsphäre über das Internet zu versprechen. Die Website zeigt sichtbar, wie der Identitätsschutz funktioniert, und erzählt Ihnen über die Art der gesammelten Daten und unter welchen Umständen Daten von Ihnen gesammelt werden.

    Kleingedrucktes

    Während Avast eines der besten Antivirensysteme anbietet, denken Sie daran, dass sein VPN nur begrenzte Funktionen und einige andere Themen ausgestattet ist. Beispiel. Avast Secureline VPN ist auf Android, iOS, Windows und MacOS verfügbar, aber nicht unter Linux. Außerdem sind keine monatlichen Abonnements zulässig – Sie müssen sich für einen, zwei oder drei Jahre abonnieren.

    Avast verfügt über über 700 Server in 34 Ländern und 55 Städten, aber das kann ein Nachteil sein, da sich andere VPN -Dienstleister mit weit über 1.000 Servern verbinden, und die AVAST -VPN -Server befinden sich hauptsächlich in Europa. Im Gegensatz zum privaten Internetzugang VPN und Torguard VPN erlaubt AVAST VPN keine Installation auf Routern.

    Wie Avast Secureline VPN stapelt

    Avast Securine Expressvpn Tunnelbeer

    Avast Secureline ist zwar nicht das schlechteste VPN da draußen, aber in der Nähe der obersten Stufe ist es bei weitem nicht. Sein einjähriges Abonnementpreis von 55 USD.08 ist angesichts seiner geringen Anzahl von Servern und dem Mangel an Add-Ons hoch. Sogar privater Internetzugang VPN mit mehr als 35.000 Servern, rund um die Uhr Support und Add-Ons, die eine bessere Privatsphäre, Geschwindigkeit und Leistung garantieren, ist zunächst billiger, bei 3 US-Dollar.33 pro Monat für ein Jahr oder 2 USD.03 pro Monat für die ersten drei Jahre (plus drei freie Monate), bevor eine Verlängerung erhöht wird. TunnelBear VPN fällt in den Preisbereich der Avast VPN Software und kostet 59 US -Dollar.88 pro Jahr .

    Ist Avast Secureline VPN richtig für Sie oder Ihr Unternehmen??

    AVAST Secureline VPN ist einfach zu installieren. Es ist daher für Sie geeignet, wenn Sie nicht technisch versiert sind oder zum ersten Mal VPN-Software erhalten. Außerdem ermöglicht es bis zu zehn Geräte und ermöglicht es kleinen Unternehmen, ihre Aktivitäten auszuführen, ohne sich Sorgen zu machen, dass jemand seine Ideen oder laufende Projekte ausspioniert.

    Immer noch nicht sicher, ob Avast Secureline VPN für Sie ist oder nicht? Sie können auf die siebentägige kostenlose Testversion von Avast VPN Software steigen. Sie benötigen Ihre Kartendaten nicht, um sich anzumelden. Avast VPN bietet außerdem eine 30-tägige Geld-Back-Garantie für alle, die sich abonnieren, aber seine Funktionen nicht genießen.

    Häufig gestellte Fragen (FAQs)

    Ist Avast Secureline VPN sicher?

    Ja, Avast VPN ist sicher. Abgesehen von einem vertrauenswürdigen Namen in der Cybersecurity-Branche verwendet der VPN-Anbieter die AES-256-Verschlüsselung von Militärqualität und das OpenVPN-Tunnelprotokoll, um den Benutzern die Sicherheit auf höchster Ebene zu bieten.

    Wird Avast Secureline VPN meine Geschwindigkeiten verlangsamen?

    Nein, Avast hat über 700 Server, um Geschwindigkeit und Leistung aufrechtzuerhalten und gleichzeitig Ihre Daten zu schützen. Außerdem hat das Unternehmen die VPN -Software mehrerer Tests ausgesetzt, die zeigen, dass AVAST VPN 450 bis 600 Mbit / s selbst unter intensiver Last ermöglicht.

    Kann ich mein Avast VPN -Abonnement teilen??

    Ja, Avast VPN ermöglicht es Ihnen, Ihr Abonnement zu teilen. Sie können bis zu zehn Mobil- und Desktop -Geräte haben, die gleichzeitig mit dem VPN eine Verbindung herstellen.

    Wie verbinde ich mich mit einem VPN??

    Der Vorgang zur Verbindung zu einem VPN variiert je nach Gerät und Betriebssystem. Im Allgemeinen müssen Sie die App oder Software des VPN herunterladen, Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort eingeben und einen Server auswählen. Weitere detailliertere Anweisungen finden Sie auf der Website des VPN oder wenden Sie sich an den Kundendienst.

    Kann ich während der Verwendung eines VPN verfolgt werden??

    Ja, aber es hängt von Ihrer Aktivität und Ihrem Bewusstsein ab. Ein VPN schützt aktive Datenübertragungen, während Sie online sind. Wenn Sie Cookies auf Websites aktiviert haben, die Sie besuchen, können Werbetreibende Ihre Aktivitäten verfolgen (aber mit einem VPN können sie Ihre Aktivitäten nicht mit Ihrer IP verbinden). Malware ist ein weiteres Risiko, aber ein VPN kann Sie nicht vor der Installation von Malware schützen.

    Informationen zum Forbes Advisor dienen nur zu Bildungszwecken. Ihre finanzielle Situation ist einzigartig und die Produkte und Dienstleistungen, die wir überprüfen, sind möglicherweise nicht für Ihre Umstände geeignet. Wir bieten weder finanzielle Beratung, Beratung oder Maklerdienste, noch empfehlen oder empfehlen wir Einzelpersonen oder um bestimmte Aktien oder Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen oder zu verkaufen. Leistungsinformationen haben sich möglicherweise seit der Veröffentlichung geändert. Die Leistung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.

    Forbes Advisor hält sich an strenge strenge Standards der redaktionellen Integrität. Nach unserem Kenntnisstand sind alle Inhalte zum Zeitpunkt der veröffentlichten Datum korrekt, obwohl die hierin enthaltenen Angebote möglicherweise nicht mehr verfügbar sind. Die geäußerten Meinungen sind allein der des Autors und wurden nicht von unseren Partnern zur Verfügung gestellt, genehmigt oder auf andere Weise gebilligt.