Ändern Sie die IP mit VPN

So ändern Sie Ihre IP -Adresse

Contents

Eine andere Möglichkeit, wie ein VPN Ihre Identität schützen kann, besteht darin, einige Arten von Hacking zu verhindern. Stoppen Sie Angriffe auf das öffentliche WLAN, bei denen ein schlechter Schauspieler versucht, zwischen Sie und die Website zu gelangen, die Sie besuchen, nur eine Möglichkeit, wie VPNs helfen können. Es heißt ein Mann-in-the-Middle-Angriff, aber das ist ein Thema für einen anderen Artikel.

Was ist ein VPN und kann meine IP -Adresse verbergen?

FacebookLinkedInTwitterEmail

FacebookLinkedInTwitterEmail

In Bezug. Für diesen Artikel möchte ich ein paar Mythen darüber machen, wie ein VPN tatsächlich funktioniert und warum Sie einen verwenden sollten.

Was ist ein VPN und wie schützt es mich??

Ein VPN ist eine App, die Sie auf Ihrem Gerät installieren, um Ihre persönlichen Daten sicher zu halten, während Sie im Internet durchsuchen

Möglicherweise haben Sie gehört, dass VPN -Apps auf Ihrem Gerät leben und Sie sich sicher eine Verbindung zum Internet ermöglichen. Was das bedeutet, ist, wenn Sie Ihre VPN -App einschalten, stellt Ihr Gerät eine sichere Verbindung zu einem speziellen Computer her, der den Internetverkehr leitet, der als VPN -Server bezeichnet wird. Möglicherweise haben Sie auch gehört, dass Ihre Verbindung “in einen verschlüsselten Tunnel eingewickelt” ist, was bedeutet, dass Ihr Gerät und der Server eine sichere Verbindung teilen, sodass Sie nur sehen können, was Sie im Internet tun.

Ändert eine VPN meine IP -Adresse?

Jede Internetverbindung (wie Ihr Kabelmodem) wird eine eindeutige Anzahl von Zahlen zugewiesen, die als IP -Adresse bezeichnet werden, die an Informationen wie geografischen Standort, ISP usw. gebunden ist. Ein VPN ersetzt Ihre tatsächliche IP -Adresse, damit sie so aussehen, als hätten Sie sich von einem anderen Ort mit dem Internet verbunden: dem physischen Standort des VPN -Servers anstelle Ihres realen Standorts. Dies ist nur ein Grund, warum so viele Menschen VPNs verwenden. Dies kann praktisch sein, wenn Sie sich vor Werbeverfolgern verstecken oder Ihre Suchverlauf schützen möchten.

So verwenden Sie ein VPN, um meine IP -Adresse zu ändern

Um Ihre IP -Adresse zu ändern, öffnen Sie einfach Ihre VPN -App, wählen Sie den Serverort aus, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten. Sie stöbern jetzt mit einer neuen IP -Adresse. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass sich Ihre IP geändert hat, öffnen Sie einen Browser und suchen Sie nach “Was ist meine IP -Adresse” und klicken Sie auf eines der Ergebnisse.

Wann sollte ich ein VPN verwenden?

Wenn Sie ein VPN verwenden, hängt wirklich davon ab, wofür Sie es wollen. Zum Beispiel verstehen 39% der Benutzer, dass das öffentliche Wi-Fi unsicher ist, aber dennoch sensible Dinge wie Bankgeschäfte oder Einkaufen auf öffentlichem WLAN ausführen. Die Verwendung eines VPN, wenn Sie am Flughafen sind, oder ein Café ist ein großartiger Anwendungsfall,.

Wie ich bereits erwähnt habe, verwenden viele Leute aus Datenschutzgründen ein VPN. Suchen Sie durchsuchen, oder Websites, die Sie besuchen. Ziele Anzeigen können die Dinge verderben, wenn Ihr Ehepartner mit Anzeigen für Flugtickets und Hotels bombardiert wird, während sie durchsuchen.

Kann ein VPN meine Suchgeschichte schützen??

Ein VPN schützt Ihren Suchverlauf durch die sichere Verbindung, die Sie teilen. Wenn Sie nach einer Website suchen oder eine URL in Ihre Navigationsleiste eingeben, sendet Ihr Gerät eine sogenannte DNS -Anfrage, die die Website in die IP -Adresse des Webservers übersetzt. So kann Ihr Browser die Website finden und ihren Inhalt Ihnen bedienen. Durch Verschlüsseln Ihrer DNS -Anfragen kann ein VPN Ihre Suchgewohnheiten und -verlauf vor denen verbergen, die diese Informationen als Teil des Erstellens eines Profils von Ihnen verwenden könnten. Diese Art von Informationen könnte auf vielfältige Weise verwendet werden, von legitimieren, um gezielten Anzeigen bis hin zu schändlicher Social Engineering zu dienen.

Kann ein VPN meine Identität schützen??

Ein VPN kann Ihre Identität schützen, indem Sie Online -Trackers vor dem Internet verfolgen. Mit Ihrem VPN werden Tracker denken. Dies wirft die Profil ab, die Werbetreibenden versuchen zu bauen, weil sie glauben, dass Sie jemand anderes sind.

Eine andere Möglichkeit, wie ein VPN Ihre Identität schützen kann, besteht darin, einige Arten von Hacking zu verhindern. Stoppen Sie Angriffe auf das öffentliche WLAN, bei denen ein schlechter Schauspieler versucht, zwischen Sie und die Website zu gelangen, die Sie besuchen, nur eine Möglichkeit, wie VPNs helfen können. Es heißt ein Mann-in-the-Middle-Angriff, aber das ist ein Thema für einen anderen Artikel.

Macht mich ein VPN anonym??

Nein, ein VPN kann Sie nicht anonym machen. Sie helfen, das zu sichern, was Sie tun, aber Ihr ISP weiß immer noch, wann Sie das Internet verwenden. Sie können einfach nicht sehen, was Sie tun, welche Websites Sie besuchen oder wie lange Sie auf einer Website waren.

Benötige ich ein VPN, wenn ich den Incognito -Modus verwende??

Private Browsing -Modi können dazu beitragen, Ihre Privatsphäre zu schützen, aber sie sind nützlich, wenn Sie ein Gerät mit anderen Personen teilen und nicht möchten, dass sie Ihre Suchgeschichte sehen. Sie können alles über die Unterschiede in dem Artikel lesen, den ich vor einiger Zeit geschrieben habe.

Was ist Apple Private Relais?

Das private Staffel von Apple ist derzeit in der Beta und wird in Kürze mit einem iCloud+ -Anonnement für Safari -Benutzer auf iOS und macOS erhältlich sein. Private Relay ähnelt einem VPN, in dem sie Ihre IP -Adresse ändert. Websites, die Sie besuchen, können nicht genau sagen, wo Sie sich befinden.

Was macht Apple Private Relais??

Wenn Sie das private Relay einschalten, stellt Ihr Gerät eine Verbindung zu einem Server her, der Ihre Browserdaten an einen zweiten Server sendet, bevor es durch das Internet bewegt wird. Der Grund für den Double -Hop ist, dass der erste Server eine neue IP -Adresse gibt, um Sie zu verfolgen, während der zweite Server diese Informationen von der Website von Ihnen nach dem Durchsuchen verbirgt. Der erste Server kennt Ihre ursprüngliche IP -Adresse nur, während der zweite Server nur weiß, was Sie durchsuchen, aber nicht Ihre IP.

So schalten Sie Apple Private Relais auf dem iPhone ein

  1. Tippen Sie in den Einstellungen auf die Registerkarte iCloud
  2. Tippen Sie auf Private Relais, um es einzuschalten
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen
  4. Tippen Sie auf IP -Adresse, um den ungefähren oder breiteren Standort zu ändern

So schalten Sie Apple Private Relais auf Mac ein

  1. Klicken Sie im Menü Systemeinstellungen auf iCloud
  2. Klicken Sie auf das private Relay -Feld
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen
  4. Klicken Sie auf Private Relais für Safari
  5. Wählen Sie Ihren IP -Adressort aus, um den ungefähren oder breiteren Standort zu ändern

Benötige ich ein VPN, wenn ich Apple Private Relay habe??

Private Relais arbeitet nur mit Safari auf iOS und macOS zusammen. Selbst wenn Sie ein Apple -Gerät verwenden, ist ein VPN immer noch eine gute Idee, da es die Informationen schützt, die Ihr Gerät außerhalb von Safari sendet.

So bekommen Sie Ihr eigenes VPN

Wenn Sie bereits ein McAfee Total Protection -Abonnent sind, haben Sie Zugriff auf eine unbegrenzte VPN -Nutzung . Schützen Sie Ihre persönlichen Daten wie Ihre Bankinformationen und Kreditkarten vor neugierigen Augen mit dem sicheren VPN von McAfee Total Protection. Wenn Sie sich noch nicht angemeldet haben, ist jetzt die perfekte Zeit. McAfee Total Protection bietet Sicherheit für alle Ihre Geräte und gibt Ihnen die Sicherheit, während Sie online einkaufen, Bank.

So ändern Sie Ihre IP -Adresse

Aliza Vigderman

Nordvpn telefonisch

Auch wenn Sie möglicherweise im Cyberspace sind, befinden sich noch an einem bestimmten, virtuellen Ort, der von Ihrer IP -Adresse definiert ist. Aber für diejenigen, die privat bleiben möchten, sich um die Beschränkungen der Regierungsbeschränkungen und dergleichen wenden, ist die Änderung Ihrer IP -Adresse ein einfacher erster Schritt. In diesem Artikel werden Sie Ihnen mitteilen, wie Sie Ihre IP-Adresse Schritt für Schritt ändern und Ihnen weitere Informationen über die Arten von IP-Adressen, die Vor- und Nachteile des Änderns und mehr zur Verfügung stellen können. Machen Sie Ihre Unsichtbarkeitsummeister.

Sehen Sie sich die genauen Schritte an, um Ihre IP -Adresse auf einem iPhone, Android, Mac und Windows -Computer zu ändern. Erfahren Sie auch, warum Sie Ihre IP -Adresse überhaupt ändern möchten.

Pro -Tipp: Wenn Sie Ihre IP -Adresse ändern. Wenn Sie Probleme haben, Ihren GPS -Standort zu ändern, lesen Sie unsere Surfshark -Bewertung. Sie werden die GPS -Überschreibung zu schätzen wissen.

Ändern Sie einfach Ihre IP -Adresse mit einem VPN

Unabhängig von Ihren Gründen sind Ihre Gründe, Ihre IP -Adresse zu ändern, ob bestimmte Inhalte gestreamt werden oder um Privatsphäre zu gewinnen, die Verwendung eines VPN ist eine der sichersten Möglichkeiten, um dies zu tun. Ein VPN -VPN setzt Ihre echte IP -Adresse mit einer eigenen Server -IP -Adresse zusammen und verschlüsselt Ihren Browserverkehr, sodass niemand anderes sieht, was Sie online tun. Ändern Sie Ihre IP -Adresse mit einem einzelnen Mausklick mit diesen VPNs, die wir selbst getestet haben:

Bewertung des Herausgebers:

9.7 /10

Bewertung des Herausgebers:

9.5 /10

Bewertung des Herausgebers:

9.4 /10

So ändern Sie Ihre IP -Adresse

Neben der Verwendung eines VPN zur Änderung Ihrer IP -Adresse. Wir werden weiter unten darüber diskutieren, wie dies zu tun ist.

Eine der unkompliziertesten Möglichkeiten besteht darin, die Einstellungen Ihres Geräts anzupassen. Dies funktioniert jedoch nur, wenn Ihr Netzwerk über eine verfügbare Adresse verfügt, an die Sie Ihre aktuelle IP -Adresse ändern können. Darüber hinaus wird Ihre neue IP-Adresse weiterhin an Ihr lokales Netzwerk gebunden und kann daher genau wie der alte an Ihren ungefähren Ort verfolgt werden.

Trotzdem ist es einen Schuss wert, richtig? Hier finden Sie detailliertere Anweisungen, wie Sie Ihre IP -Adresse manuell auf verschiedenen Arten von Geräten ändern können.

So ändern Sie Ihre IP -Adresse auf Mac manuell

  1. Gehen Sie zu Systemeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf Netzwerk.
  3. Klicken Sie auf Netzwerkverbindung.
  4. Klicken Sie auf IPv4 konfigurieren.
  5. Manuell auswählen.
  6. Geben Sie Ihre IP -Adresse ein.

Ändern Ihrer IP - Eingabeaufforderung unter Windows

So ändern Sie Ihre IP -Adresse unter Windows manuell

  1. Klicken Sie auf Administratorkonto.
  2. Klicken Sie auf Start.
  3. Klicken Sie auf Bedienfeld.
  4. Klicken Sie auf Netzwerkverbindung.
  5. Wählen Sie die lokale Verbindung aus.
  6. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  7. Wählen Sie TCP/IP.
  8. Geben Sie die IP -Adresse ein.

So ändern Sie Ihre IP -Adresse auf Android manuell

Ändern Ihrer IP - auf Android, scrollen Sie zur IP -Adresse, um Ihre IP -Adresse anzuzeigen

  1. Gehen Sie zu Ihren Android -Einstellungen.
  2. Navigieren Sie zu Wireless & Networks.
  3. Klicken Sie auf Ihr Wi-Fi-Netzwerk.
  4. Klicken Sie auf das Netzwerk Ändern.
  5. Wählen Sie erweiterte Optionen.
  6. Ändern Sie die IP -Adresse.

So ändern Sie Ihre IP -Adresse auf iOS manuell

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres iOS -Geräts.
  2. Klicken Sie auf Wi-Fi.
  3. Klicken Sie auf Netzwerk.
  4. Wählen Sie die IPv4 -Adresse.
  5. Klicken Sie auf IP konfigurieren.
  6. Geben Sie Ihre IP -Adresse ein.

So ändern Sie Ihre IP -Adresse auf Router manuell

  1. Schalten Sie Ihren Router aus.
  2. Drehen Sie es an einen Tag später zurück.
  3. Gehen Sie zu Ihrer administrativen Schnittstelle und verbinden Sie sich wieder mit Ihrem ISP an.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Gerät automatisch eine neue IP -Adresse für Sie auswählt, ist Folgendes, was zu tun ist.

So ändern Sie Ihre IP -Adresse automatisch auf Mac

  1. Gehen Sie zur App der Systemeinstellungen Ihres Mac.
  2. Klicken Sie auf Netzwerk.
  3. Wählen Sie Netzwerkverbindung.
  4. Klicken Sie auf IPv4 konfigurieren.
  5. Wählen Sie mit DHCP.

So ändern Sie Ihre IP -Adresse unter Windows automatisch

  1. Geben Sie Ihr Administratorkonto ein.
  2. Klicken Sie auf Start.
  3. Klicken Sie auf Bedienfeld.
  4. Gehen Sie zu Netzwerkverbindungen.
  5. Klicken Sie auf Standortgebietsverbindung.
  6. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  7. Wählen Sie TCP/IP.
  8. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  9. Klicken Sie automatisch eine IP -Adresse erhalten 1

So ändern Sie Ihre IP -Adresse auf Android automatisch

  1. Klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Wählen Sie Verbindungen aus.
  3. Klicken Sie auf Wi-Fi.
  4. Wählen Sie das Netzwerk aus, in dem Sie sich derzeit befinden.
  5. Klicken Sie auf Erweitert.
  6. Wählen Sie entweder DHCP oder statisch.

So ändern Sie Ihre IP -Adresse auf iOS automatisch

  1. Gehen Sie zu Ihren iPhone oder iPad -Einstellungen.
  2. Wählen Sie Netzwerk.
  3. Wählen Sie Ihr Netzwerk aus.
  4. Klicken Sie auf IPv4 -Adresse.
  5. Klicken Sie auf IP konfigurieren.
  6. Wählen Sie automatisch.

Wenn Sie noch keine neue IP -Adresse haben oder eine automatische Adresse von Ihrem Gerät nicht erhalten möchten, können Sie eine Verbindung zu einem virtuellen privaten Netzwerk oder VPN herstellen. VPNs ersetzen Ihre IP -Adresse und verschlüsseln alle Ihre Webaktivitäten. Sie können jedes Mal die gleiche IP -Adresse erhalten, wenn Sie eine Verbindung (statisch) oder jedes Mal eine andere (dynamisch) erhalten (dynamisch). Einige VPNs bieten auch spezielle IP -Adressen an, wenn Sie der einzige mit dieser Adresse sein möchten. Mit jedem VPN:

So ändern Sie Ihre IP -Adresse mit einem VPN

  1. Laden Sie die VPN -App herunter.
  2. Ein Konto erstellen.
  3. Klicken Sie auf Verbindung.

Wir wählen NORDVPN als unser bestes VPN für Geschwindigkeit und Sicherheit. Finde es selber heraus.

Um mehr zu erfahren, lesen Sie über das beste VPN für jeden Anlass oder unseren umfassenden VPN -Leitfaden.

Eine Schwester von VPNs sind Proxy -Server, Zwischengeräte, die IP -Adressen verbergen. 2 Hier erfahren Sie.

Ivacy VPN iPhone Screenshot

So stellen Sie eine Verbindung zum Proxy -Server auf dem Mac her

  1. Öffnen Sie Safari, Standardbrowser von Macs.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Erweitert.
  4. Wählen Sie Einstellungen ändern.
  5. Aktualisieren Sie die Einstellungen mit den Informationen, die der Netzwerkadministrator im Popup der Systemeinstellungen bereitgestellt hat.

So stellen Sie eine Verbindung zum Proxy -Server unter Windows her

  1. Gehen Sie zu Ihren Verwaltungsvorlagen.
  2. Wählen Sie Windows -Komponenten.
  3. Klicken Sie auf Datenerfassung und Vorschau -Builds.
  4. Klicken Sie auf Authentifizierte Proxy -Nutzung konfigurieren.
  5. Wählen Sie die authentifizierte Proxy -Nutzung deaktivieren.
  6. Hit bewerben.

So stellen Sie eine Verbindung zum Proxy -Server auf Android her

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Androids.
  2. Wählen Sie Wi-Fi.
  3. Wählen Sie den Namen Ihrer Netzwerke aus.
  4. Drücken Sie das Netzwerk modifizieren.
  5. Klicken Sie auf Erweitert.
  6. Wählen Sie Handbuch.
  7. Geben Sie Ihren Proxy -Port und Hostnamen ein.
  8. Klicken Sie auf Speichern.

So stellen Sie eine Verbindung zum Proxy -Server auf iOS her

  1. Geben Sie die Einstellungen Ihres Telefons oder Tablets ein.
  2. Klicken Sie auf Wi-Fi.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche “I” neben dem Benutzernamen.
  4. Klicken Sie auf HTTP -Proxy.
  5. Wählen Sie Proxy -Einstellungen bearbeiten.
  6. Authentifizierung einschalten.
  7. Kehren Sie zum vorherigen Fenster zurück.

Tor

TOR ist ein sicherer Browser, der zusammen mit der Versteckung Ihrer IP -Adresse auch Verfolgung und gezielte Anzeigen verhindern wird. Sobald Sie von einer Website abgeschlossen sind, werden sich die Cookies wie Ihre Browserhistorie klar machen. Sowohl Ihre IP -Adresse als auch Ihre Webaktivität werden nicht einmal, nicht zweimal, sondern dreimal verschlüsselt. 3 Laden Sie einfach den Browser von der TOR -Website herunter, um Ihre IP -Adresse beim Online -Surfen zu verbergen!

Notiz: Obwohl die Websites, die Sie besuchen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre IP -Adresse protokolliert ist, wählen Sie ein VPN mit einer strikten Datenschutzrichtlinie aus.

Was ist eine IP -Adresse?

Natürlich sind einige Leute möglicherweise nicht ganz klar, was eine IP -Adresse tatsächlich ist. Keine Schande hier! Eine IP -Adresse, die für eine Internet -Protokolladresse Standards stand. Grundsätzlich können Computer -Adressen Informationen senden und empfangen, aber sie können auch verwendet werden, um die physischen Standorte von Benutzern zu verfolgen, 4 einen Albtraum für diejenigen, die sich mit der Privatsphäre befassen. Und nach unserer VPN-Nutzungsforschung macht dies 40 Prozent der VPN-Benutzer aus.

Nordvpn auf Desktop und Handy

Beginnen Sie mit NordVPN und ändern Sie Ihre IP

Arten von IP -Adressen

Nicht alle IP -Adressen werden gleich erstellt! Vielmehr können sie in verschiedene Kategorien unterteilt werden, von denen einige bestimmte Vorteile gegenüber anderen haben.

Ändern Ihrer IP - Schalten Sie IPv4 unter Windows ein und füllen Sie die IP -Adresse der Felder, die Länge des Subnetzes und das Gateway aus. Drücken Sie Speichern, wenn Sie

  • Öffentlich: Jedes von Internet verbundene Gerät verfügt. Was, Sie haben noch nie von ICANN gehört? Trotzdem können diese öffentlichen IP -Adressen im Web durchsucht werden. Deshalb finden wir unseren Drucker einfach, indem wir seine IP -Adresse googeln.
  • Privat/ lokal: Im Gegensatz zu öffentlichen IP -Adressen können private IP -Adressen im Web nicht durchsucht werden. Es sind vielmehr Zahlen, die Router die Geräte in ihren Netzwerken zuweisen, damit sie miteinander kommunizieren können.
  • Dynamisch: Dynamische IP -Adressen sind, wie bereits erwähnt, jede Art von IP -Adresse, die sich jedes Mal ändern, wenn Sie eine Verbindung herstellen, normalerweise über ein VPN. Dies macht den Benutzern schwierig, online zu verfolgen, da sich ihre wörtliche Adresse weiter ändert.
  • Statisch: Statisch bedeutet, dass sich die IP -Adressen nicht ändern. Bei VPNs werden statische IP -Adressen normalerweise mit Tausenden von Benutzern geteilt, um ihre Identität zu verschleiern. Einige Websites blockieren jedoch diese gemeinsam genutzten IP -Adressen, wodurch Benutzer dedizierte IP -Adressen erhalten müssen. Was für ein bequemer Übergang!
  • Gewidmet: Dedizierte IP -Adressen werden nur einem Benutzer zugewiesen, anstatt von mehreren freigegeben zu werden. Sie kosten normalerweise eine andere Gebühr zusätzlich zum regulären VPN -Abonnement.
  • IPv4: Internet Protocol Version 4 wird von 99 Prozent der Netzwerke verwendet, aber da es nur 4 speichern kann.3 Milliarden Adressen, es wird durch IPv6 ersetzt, die wir in einer Sekunde erreichen werden. Im Gegensatz zu IPv6 sind IPv4 -Adressen vier eines Bisszahlen, die durch Punkte wie 555 getrennt sind.555.1.1.
  • IPv6: Obwohl sie nur von weniger als 1 Prozent der Netzwerke verwendet werden. Es ermöglicht auch größere Nutzlasten und ist mit einer größeren Anzahl von Mobilfunknetzen kompatibel. Obwohl sie klein anfangen, wird IPv6 IPv4 ersetzen. 5

Wo kann man Ihre IP -Adresse finden

Sich in der Sauce verloren fühlen? Das Finden Ihrer IP -Adresse ist nicht so kompliziert, auch wenn Sie kein Technologieexperte wie uns sind.